Game-Info | Titel


Wie kam es zu "Tiger & Chicken"?

Das Moorhuhn hatte sein Debüt als Computerspielfigur im Jahr 1999 im Rahmen der Original-Moorhuhnjagd. Der einfache aber immens unterhaltsame Shooter machte das Moorhuhn innerhalb kurzer Zeit zu einer nationalen Berühmtheit.
Seit dieser Zeit sind noch viele weitere Spiele mit dem Moorhuhn entstanden, die über ein halbes Dutzend Spiele-Genres (wie zum Beispiel Adventure, Racer oder Jump'n'Run) abdecken.


Nun aber war es an der Zeit für den nächsten, bedeutenden Evolutionsschritt. Das Moorhuhn sollte etwas erwachsener und reifer werden und sein erstes großes Spiel bekommen – ohne dabei aber auf seine typische Optik, den Humor, Action und natürlich den Spielspaß zu verzichten.

Um ein schnelles und Action-reiches Spiel zu entwickeln, wurde als Genre ein Hack'n'Slay gewählt. Neben der reinen Action war es uns aber auch wichtig, dass das Moorhuhn ein episches und spannendes Abenteuer zu bestehen hat. Daher suchten wir ein Entwicklerteam mit einer Idee, die zu dieser Vision aus Action-, Adventure- und Rollenspielelementen passt.
Das Frankfurter Team Deck13 schließlich hatte einen witzigen Ansatz, der uns gut gefiel und vor allem sehr gut zum Charakter passte.


Und so kam es, dass sich das Moorhuhn unversehens in einer asiatisch anmutenden Welt wiederfand, um sich einer uralten, grausamen Bedrohung entgegenzustellen.
Zu Beginn seines Abenteuers ist das Moorhuhn noch nicht einmal ausgewachsen. Im Laufe der sich entfaltenden Geschichte mausert sich das Küken aber zum mächtigen Krieger mit dem Herzen eines Tigers!


© phenomedia publishing gmbh - Moorhuhn, Chicken Hunter und Crazy Chicken sind eingetragene Marken der phenomedia publishing gmbh.